Jahr: 2021

Durchblick behalten beim Kampf gegen Corona

Staatliches Handeln muss logisch begründet und zielführend sein! Tragen wir mal das aktuell widersprüchliche Chaos zusammen: Omicron ist hoch ansteckend, die Neu-Infektionen nehmen rasant zu. Die aktuellen Impfstoffe schützten kein halbes Jahr, sondern maximal über vier Monate. Gegen Omikron wirken sie nur bedingt, für einen Schutz in den nächsten Monaten ist unbedingt eine Booster-Impfung erforderlich. …

Durchblick behalten beim Kampf gegen Corona Weiterlesen »

3 Fragen zu Corona und Antworten

Ein anderer Blick ist überfällig – Corona-Erfahrungen berücksichtigen! Ist eine halbjährliche Impfung die Lösung? Ist eine 2G-Regel überhaupt zielführend bei der Eindämmung der Pandemie? Was sind wirksame Handlungsoptionen aktuell? Anlass für den starken Druck  zum Auffrischen der Impfungen (boostern) sind die israelischen Corona-Erfahrungen, zusammengefasst im Lancet. Menschen mit einer dritten Impfung wurden viel seltener hospitalisiert …

3 Fragen zu Corona und Antworten Weiterlesen »

Englands “freedom day” top oder flop ?

Was können wir bezüglich Corona von anderen Ländern lernen ? Großbritanniens Parlament hat erst vor wenigen Tagen  Premier Johnson gerügt wegen seines zögerlichen und unzureichenden  Corona-Handelns, das vermeidbar zu  vielen Todesfällen geführt hätte. Nichtdestotrotz hat er nach Erreichen einer Impfquote von über 60 Prozent es gewagt, ab dem 19. Juli des Jahres sämtliche Corona-Restriktionen zu …

Englands “freedom day” top oder flop ? Weiterlesen »

Mein Wunsch-Koalitionsvertrag, anstehende Aufgaben für den Bundestag 2021

Im Koalitionsvertrag sollte festgehalten werden, dass die Geschäftsordnung des Bundestages dahingehend geändert wird, dass zwischen den letzten Änderungen in einer Gesetzesvorlage und der Lesung mindestens drei Tage liegen müssen. Begründung: In der Vergangenheit wurden oft kurzfristig entscheidende Passagen des Entwurfs unbemerkt geändert. So wurde die parlamentarische Kontrolle unterlaufen. Ein vielseitiges Dokument kann nicht in kürzester …

Mein Wunsch-Koalitionsvertrag, anstehende Aufgaben für den Bundestag 2021 Weiterlesen »

Journalismus im Visier des Verfassungsschutzes

Die Selbstzensur eines Journalisten, nur so zu berichten, dass die eigene Karriere nicht gefährdet ist*, reicht anscheinend in unserer Republik nicht. Kritische Zeitungen außerhalb des Mainstream beobachtet der Verfassungsschutz unwidersprochen. Im “Untergrundblättle” stieß ich auf nachfolgenden Artikel, der Text im Original: 6. Juli 2021, Leitplanken für den öffentlichen Diskurs. Heimatschutz, Bundesamt und ein Staatssekretär definieren …

Journalismus im Visier des Verfassungsschutzes Weiterlesen »

Sensible Patientendaten zentral in der Cloud?

Aktuell sieht die Spahn´sche Digitalisierung eine zentral geführte elektronische Patientenakte vor. Ist das tolerierbar? Nahezu im Wochentakt werden Datenhacks bekannt Der jüngste Ausfall vieler Coop-Läden in Schweden und USA sowie anderer Firmen nach einem Hackerangriff ist nur das jüngste Glied in einer langen Kette von Datenpannen. Nicht nur der Deutsche Bundestag, die Berliner Justiz, die …

Sensible Patientendaten zentral in der Cloud? Weiterlesen »

Die zutreffende Analyse des Coronageschehens

Auf Telepolis des Heise-Verlages wird das gesamte Desaster des Coronahandelns in allen Aspekten dargelegt. Eigentlich ein Lese-Muß für unsere Politiker. Es wird höchste Zeit, das Ruder herumzuwerfen und aus der “organisierten Unverantwortlichkeit” wieder herauszukommen. Die jetzigen Rezepte sind offensichtlich nicht die richtigen.

Geldverschwendung bei elektronischer Patientenakte im Schatten von Corona

Viele Milliarden Euro werden wegen der Corona-Pandemie ausgegeben. Spielt da eine Milliarde mehr für Fehlinvestitionen bei der Digitalisierung keine Rolle mehr? Bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens will Minister Spahn eine weitere Milliarde Euro in den Sand setzen. Mit dem jüngst in erster Lesung beschlossenen Digitale Versorgung und Pflege – Modernisierungs-Gesetz (DVPMG) lösen moderne interoperable IT-Kommunikationsverfahren …

Geldverschwendung bei elektronischer Patientenakte im Schatten von Corona Weiterlesen »

Atom-Crashgefahr im KKW Neckarwestheim, Ignoranz des Umweltministeriums Baden-W.!

AKW weiterlaufen lassen zur Deckung des Energiebedarfes und Minderung des CO2-Ausstosses ? Wegen der aktuellen Diskussion bringe ich meinen Beitrag vom März des Vorjahres zur Erinnerung. KKW Neckarsheim ist schrottig, eine Gefahr für ganz SüdwestDeutschland und hätte aus Sicherheitsgründen schon längst abgeschaltet werden müssen. Ein Weiterbetrieb ist nicht zu verantworten und geht keinesfalls! Das SWR …

Atom-Crashgefahr im KKW Neckarwestheim, Ignoranz des Umweltministeriums Baden-W.! Weiterlesen »